RUB »  Gesellschaft der Freunde » Nachrichten

 

gdf fördert vier Studierende in 2018 mit Deutschland-Stipendien

Vergabe der Deutschlandstipendien 2018

                                                                                                                                                                          © RUB, Marquard

Vier von fast 300 Deutschland-Stipendiaten unterstützt die gdf Studierende der Ruhr-Universität im kommenden Jahr. Die talentierten und besonders engagierten Studierenden erhalten 2019 monatlich 300 €, um mehr Zeit und Muße für ihr Studium zu haben. Von diesem monatlichen Betrag übernimmt die gdf die Hälfte (150), die zweite Hälfte zahlt das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft (BMBF). Gefördert werden von der gdf (auf dem Bild von l.n.r. - ) die Albanierin Denada Lashi (Bauingenieurwesen), Thomas Stöck (Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft), Larissa Verena-Louise Schaper (Chemie) und Lara Anna-Maria Grundler (Biologie). Während Frau Schaper noch im Bacherlor-Studium ist, befinden sich die anderen drei bereits in der Masterphase. Auf dem Bild werden sie eingerahmt von den gdf-Vorstandsmitgliedern Prof. Dr. Ulf Eysel und Dr. Josef König.

Wie RUB-Rektor Prof. Dr. Axel Schölmerich auf der gut besuchten Stipendienfeier betonte, haben Sponsoren, Vereine, Firmen und anonyme Spender in den 10 Jahren seit Bestehen des Deutschlandstipendiums rund 8 Mio. € für Bochumer Studierende ausgeschüttet. Erstmals dabei sind nun auch ehemalige Deutschland-Stipendiaten der RUB. So tragen frühere Stipendien Früchte: Geförderte geben der künftigen Generation etwas zurück.

 

Verleihung der gdf Preise für interdisziplinäre Promotionen bei der Akademischen Jahresfeier am 16.11.2018 im Audimax der RUB

                                                                                                                                                                          © gdf

Die gdf verleiht jährlich Preise für herausragende interdisziplinäre Doktorarbeiten. Herr Dr. David Gnutt hat Chemie, Physik und Biologie verknüpft, um den Einfluss der Packungsdichte auf die Faltung von großen Proteinmolekülen zu erforschen und Frau Dr. Pascale Willemsen hat das Problem der kausalen Verantwortung für Unterlassungen aus Sicht der Philosophie und der Psychologie bearbeitet. Beide Arbeiten wurden wettbewerblich begutachtet und von einer Jury der RUB Research School ausgewählt. Die Presiträger freuen sich über diese besondere Auszeichung, die ihnen vom Geschäftsführer der gdf, Prof. Dr. Ulf Eysel, überreicht wurde.

 

Verleihung der Wilhelm und Günter Esser Stipendien
am 25.10.2018 im Blue Square

© gdf      

Am diesem Abend ging es um die Optimierung von Abwasserkanalsystemen, die literarische Welt des frühen 20. Jahrhunderts, die Rolle von einzelnen Nervenzellen beim Kurzzeitgedächtnis, die Unterschiede von Mann und Frau bei der Ortung von Schallquellen, das Wesen des Schmerzes aus empirisch-philosophischer Sicht und die Situation von Binnenvertriebenen in Georgien. Die Empfänger der Esser Promotionsabschlusstipendien stellten die bunte Palette Ihrer Arbeiten knapp und lebendig vor und das interessierte Publikum belohnte sie mit regen Diskussionen zu jedem Thema.

Unser Bild zeigt die Esser Stipendiaten und Stipendiatinnen des Halbjahres 2018/19 mit Ihren Verleihungsurkunden (v.l.n.r.) Ngoch Anh Pham (Bau- und Umweltingenieurwissenschaften), Tobias Thanisch (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft), Frederik Theissen (Neurowissenschaften), Michael-Christian Schlüter (Kognitionspsychologie), Sabrina Coninx (Philosophie), Carolin Funke (Sozialwissenschaft). Sie erhielten die Stipendienurkunden von Rektor Prof. Axel Schölmerich (4.v.l.) und der Vorsitzenden der gdf, Birgit Fischer (4.v.r.). Das Vortragsprogramm wurde von Prof. Dr. Ulf Eysel, Geschäftsführer der gdf organisiert (2.v.r.). Nach angeregter Diskussion der Vorträge hatten die Zuhörer wie immer Gelegenheit in entspannter Atmosphäre in den Räumen der gdf im Blue Square mit den Stipendiaten und Stipendiatinnen zu plaudern.

 

Das Blue Square feiert 5. Geburtstag und die gdf feiert mit

© Ulf Eysel      

Eines der attraktivsten Objekte steuerte die GdF zur 5-Jahresfeier des Blue Square der RUB am 15.9.2018 bei: Vor dem Haus präsentierten Studierende des RUB-Motorsport e.V. ihren erfolgreichen Boliden „RUB18“, einen selbstkonstruierten Rennwagen der Klasse „Formula Student“. Nebst vielen kleinen und großen Kindern ließ sich auch gdf-Vorstandsmitglied Josef König (70) nicht lange bitten und zwängte sich in den engen Boliden ein. Fahren durfte er aber nicht, weil der Wagen nur auf besonderen Rennstrecken fahren darf. In ihren Räumen auf der 4. Etage präsentierte die gdf darüber hinaus zahlreiche weitere von ihr 2018 geförderte Projekte, so etwa Fotowände vom „Zeitzeug_Festval“, Buchprojekte von zwei Studentinnen zur Einführung in die Philosophie u.v.a.m. Dr. Wolfgang Stuppy, neuer wissenschaftlicher Leiter des RUB-Botanischen Gartens, erläuterte Besuchern Neuerungen in der Garten-Konzeption, und die Mitglieder des gdf-Vorstands führten gute Gespräche und warben bei den zahlreichen interessierten Besuchern für die Fördertätigkeit der Gesellschaft der Freunde. 

                                                                                                   Hier ist die Liste der vorgestellten Projekte

 

Verleihung der Wilhelm und Günter Esser Stipendien
am 13.4.2018 im Blue Square

© Michael Schwettmann      

Die Promotionsabschlusstipendien der Wilhelm und Günter Esser Stiftung werden zweimal im Jahr von der Esser Stiftung gemeinsam mit der Ruhr-Universität vergeben. Die Stpendienvergabe wird von der RUB Research School und der gdf betreut.

Das Bild zeigt die Esser Stipendiaten und Stipendiatinnen des ersten Halbjahres 2018 (v.l.n.r.) Ann Mabel Sanyu (Medienwissenschaften), Stefan Borgsdorf (Oberflächenphysik), Alexander Jack (Biologie und Biotechnologie) und Mabel Hoedoafia (Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik). Sie präsentierten ihre Projekte zu den Themen Neue Medien und Integration, Reifung des Gehirns, Herstellung von Quantenbits in künstlichem Diamant sowie Handelsreformen in Ghana und erhielten die Stipendienurkunden von Rektor Prof. Axel Schölmerich (ganz recht) und der Vorsitzenden der gdf, Birgit Fischer (2.v.l.). Nach angeregter Diskussion der Vorträge hatten die Zuhörer wie immer Gelegenheit in entspannter Atmosphäre in den Räumen der gdf im Blue Square mit den Stipendiaten und Stipendiatinnen zu plaudern.

 

Verleihung der Wilhelm und Günter Esser Stipendien
am 13.12.2017 im Blue Square

© Eysel, gdf     

Die Esser Stipendiaten und Stipendiatinnen (v.l.n.r.) Christoph Schneider (Geowissenschaften), Lisa Bischoff (Philologie, Englisches Seminar), Vaibhav Mhaindarkar (Biochemie), Jifu Duan (Biologie und Biotechnologie), Daniel Terheyden-Keighley (Biochemie) und Chenyang Zhao (Bau- und Umweltingenierwissenschaften) erhielten im Blue Square Ihre Stipendienurkunden von Rektor Prof. Axel Schölmerich und der gdf Vorsitzendenr Birgit Fischer (beide nicht im Bild). Sie berichteten in spannenden und von den Zuhörern lebendig diskutierten Vorträgen über ihre Doktorarbeiten. Zum Abschluss ihrer Arbeiten erhalten sie 1-4 monatige Stipendien. Zwei weitere Stipendiaten, Rasmus Nordholt-Frieling (Theaterwissenschaft) und Michael Serwornoo (Medienwissenschaft) mussten leider kurzfristig absagen.

 

Verleihung des gdf Preises für interdisziplinäre Promotionen bei der Akademischen Jahresfeier am 10.11.2017 im Audimax der RUB

 

© Damian Gorczany


Frau Dr. Annika Engelbert hat in ihrer interdisziplinären Dissertation das Problem von Korruption in afrikanischen Sub-Sahara-Staaten mit juristischen und sozialwissenschaftlichen Methoden angepackt. Sie erhielt für diese herausragenden Arbeit den Preis der Gesellschaft der Freunde der RUB, der mit 4.000 € dotiert ist. Mit ihr freuen sich Rektor Prof. Dr. Axel Schölmerich und gdf-Geschäftsführer Prof. Dr. Ulf Eysel.

 

Verleihung der Wilhelm und Günter Esser Stipendien
am 10.4.2017 im Blue Square

© Eysel, gdf     

Sichtlich erfreut haben die neuen Esser Stipendiatinnen Ihre Preise von Rektor Prof. Axel Schölmerich und gdf Vorsitzender Birgit Fischer entgegengenommen. Die drei Stipendiatinnen Cornelia Erdmann (Chemie und Biochemie), Kirsten Schäfers (Katholische Theologie) und Leonie Pötter (Biologie und Biotechnologie) berichteten im Blue Square mit spannenden Vorträgen über ihre Promotionsprojekte. Sie erhalten Finanzierungen zum Abschluss ihrer Doktorarbeiten für 3-5 Monate. Der Stipendiat Tobias Christ (Philologie-Germanistik) konnte wegen eines Studienaufenthalts im Ausland leider nicht dabei sein.

 

Unikids wir 5, die gdf schenkt zwei Frühstücksschiffe

© Eysel, gdf            


                                                                                       © van Dyk, Akafoe

Zum 5. Geburtstag der Kindertagesstätte Unikids der RUB am 1.4.2017 wurden zwei Frühstücksschiffe aus Spenden von Mitgliedern (über 6.000 €) feierlich übergeben und getauft. "Hoppetosse" und "RUBI" werden von den Kindern begeistert angenommen, sei es als Requisiten beim Spielen oder als Hilfe bei der Integration neuer Kinder. Mit dieser neuesten Spende summiert sich die Unterstützung von Unikids aus gdf-Spenden auf gute 70.000 € in 5 Jahren. Die Vorsitzende Frau Fischer übergab die Schiffe an Unikids. Anwesend waren viele Kinder, Eltern, Großeltern, die Erzieherinnen der Kita. Das untere Bild zeigt Frau Fischer (gdf), Dr. Bernd Rosenfeld (gdf), Kathrin Howe (Leiterin Unikids), Prof. Dr. Ulf Eysel (gdf), Michelle Müntefering (gdf) und Abraham van Veen (RUB-Personalchef).

Hier geht's zum Bericht des Akafoe

 

Verleihung der Deutschlandstipendien an die Stipendiaten der gdfam 23.11.2016 im Veranstaltungszentrum der RUB

Die 6 Stipendiaten der gdf für 2016/2017 (v.l.n.r.) Felix Buscher (Maschinenbau), Cathrin Showkat (Biochemie), Meike Küssner (Physik), Annika Ludes (Sales Engineering and Product Management), Julia Kleetz (Biologie) und Steven Eulig (Physik) freuen sich gemeinsam mit dem Geschäftsführer der gdf, Prof. Dr. Ulf Eysel, über die besondere Auszeichnung.

 

Verleihung der Wilhelm und Günter Esser Stipendien
am 8.11.2016 im Blue Square

Das Bild zeigt GDF-Geschäftsführer Prof. Dr. Ulf Eysel, die Prorektorin für Lehre und Weiterbildung Prof. Dr. Kornelia Freitag, Stipendiatin Viviana Haase, Stipendiat Hassan Bukhari, Ursula Justus von der Research-School und die GDF-Vorstandsvorsitzende Birgit Fischer (von links).                    


Link zum Bericht

 

Verleihung des gdf Preises für interdisziplinäre Promotionen bei der Akademischen Jahresfeier am 4.11.2016 im Audimax der RUB

© RUB, Marquard

Dr. Maria Spychalska hat eine herausragende interdisziplinäre Dissertation verfasst. Darin verknüpft sie Philosophie und Neuropsychologie. Spychalska erhielt dafür den Preis der Gesellschaft der Freunde der RUB dotiert mit 4.000 € und überreicht durch deren Geschäftsführer Prof. Dr. Ulf Eysel.

 

Verleihung von gdf-Promotionspreisen im Rahmen des Semesterkonzerts am 5.7.2016 im Audimax der RUB

Die Prorektorin für Lehre, Frau Prof. Dr. Kornelia Freitag und der Geschäftsführer der gdf, Prof. Dr. Ulf Eysel überreichten die Promotionspreise der gdf an Dr. Robert Pauls, Fakultät für Ostasienwissenschaften (linkes Bild, 2. von links), Dr. Paolo Costa, Fakultät für Chemie und Biochemie (mittleres Bild) und Frau Dr. Julia Velten, Fakultät für Psychologie (in Abwesenheit vertreten durch ihren Betreuer Prof. Dr. Jürgen Margraf im rechten Bild). Die von der gdf gestifteten Preise sind mit jeweils 1.600 € dotiert. Die Auswahl erfolgt durch eine unabhängige Fachjury.

 

Verleihung der Esser-Stipendien der gdf
am 8.4.2016 im Blue Square der RUB

Birgit Fischer (Vorsitzende der gdf) und Prof. Axel Schölmerich (Rektor der RUB) mit den Empfängern der 4 Promotionsabschlusstipendien mit v.l.n.r.: Denis Thatenhorst (Biochemie), Luise Stein (Geschichtswissenschaften), Isabella Risini (Jura), Carla Möller (Geowissenschaften). Die Stipendien betragen zwischen 3.000 - 4.500 €.

 

Verleihung der Esser-Stipendien der gdf
am 14.12.2015 im Blue Square der RUB

Die Empfänger der 6 Promotionsabschlusstipendien mit Birgit Fischer, der Vorsitzenden der gdf. v.l.n.r.: Sonja Behrendt (Geowissenschaften), Jurek Seifert (Institut für Entwicklungsforschung), Lasse Wichert (Germanistisches Institut), Erlen Lugo (Biologie und Biotechnologie), Birgit Fischer (gdf), Tobias Schmidt (Psychologie), Wiebke Kämper (Biologie). Die Stipendien betragen jeweils 2.250 - 3.750 €.

 

Verleihung der Deutschlandstipendien der gdf
am 23.11.2015 im Veranstaltungszentrum der RUB

Die Stipendienempfänger (v.l.n.r.) Meike Küssner (Physik und Mathematik), Jennifer Prentki (Japanologie und Kunstgeschichte), Jan Niklas Zielonka (Rechtswissenschaft), Sadaf Hakimzada (Maschinenbau) und Anna Frank (Biologie) freuen sich gemeinsam mit Prof. Ulf Eysel (Geschäftsführer der gdf) über ein monatliches Stipendium von 300 € für ein Jahr gestiftet von Mitgliedern der gdf.

 

16. Akademische Jahresfeier der RUB am 9.11.2015
Verleihung des gdf-Preises an Herrn Dr. Jan Baedke

Rektor Prof. Dr. Axel Schölmerich, Dr. Jan Baedke, Prof. Dr. Ulf Eysel (Geschäftsführer der gdf)


Der Preis ist mit 4.000 € dotiert und wird für hervorragende interdiziplinäre
Dissertationen verliehen. Herr Dr. Jan Baedke von der Fakultät für Philosophie
und Erziehungswissenschaft erhält den Preis für seine Arbeit über die Beziehung
zwischen Methodologie, Modellbildung und wissenschaftlicher Erklärung im
Forschungsfeld der Epigenetik.